Spendenübergabe an die Wärmestube Saarbrücken

Der Bericht vom Neujahrsschwimmen am 15. Januar 2017

Seit Jahren unterstützen die Merchweiler Seelöwen mit dem Erlös des Neujahrsschwimmens eine soziale Organisation oder Einrichtung. In diesem Jahr ging der Erlös an die Wärmestube Saarbücken. Die Seelöwen waren persönlich nach Saarbrücken gefahren, um sich einen Eindruck von der Wärmestube zu verschaffen und die Spende zu überreichen. Und sie waren sichtlich beeindruckt von der Arbeit der Sozialarbeiterinnen und Arbeiter im Leitungsteam, der Mitarbeiter im Service- Team und der ehrenamtlich Tätigen. Dabei sind einige der Mitarbeiter ehemalige Gäste der Wärmestube, die hier eine Arbeit und einen Start in ein neues Leben gefunden haben.

Insgesamt steht das soziale Miteinander im Mittelpunkt, denn viele Gäste haben durch ein einschneidendes Erlebnis in ihrem Leben den Halt und ihre sozialen Kontakte verloren. Alle werden so angenommen wie sie sind, es wird nicht versucht zu „missionieren“ oder zu belehren, sondern die aktuelle Situation besser zu machen, wenn die Betroffenen das möchten. Die Wärmestube ist nur tagsüber geöffnet, im Winter an 6 Tagen, im Sommer an 5 Tagen. Täglich wird für ca. 50 Personen gekocht, Frühstück und Mittagessen gibt´s jeweils für einen Euro. Nachts ist die Wärmestube geschlossen, denn viele der Besucher sind nicht obdachlos und das deshalb, „weil das Saarland im Vergleich zu anderen Bundesländern gut organisiert ist. Wer nicht auf der Straße schlafen möchte, muss das im Saarland nicht. Die es tun, tun es aus Überzeugung.“ so die Leitung der Wärmestube.

Die Wärmestube gibt´s seit 1995. Land und der Bund unterstützen die Wärmestube finanziell, jedoch müssen ca. 100.00 € jährlich noch über Spenden gesammelt werden. Und dazu haben die Seelöwen mit 1.400 € beigetragen. Ein sehr gutes Ergebnis des Neujahrsschwimmens, soviel konnte noch nie gespendet werden. Die Spendenbereitschaft der Zuschauer war groß, als sie über den Zweck der Aktion informiert wurden.

Die Seelöwen bedanken sich bei allen Helfern, Unterstützern und Zuschauern. Sie sind sicher, dass das Geld bei der Wärmestube seinen Zweck erfüllt, nämlich einen wirklichen guten.

Infos zur Wärmestube finden Sie auf der Homepage: www.waermestube-sb.de